Newsletter 03

12. April 2010

Sie lesen den dritten Newsletter der Kritischen Plattform Stadtwache Linz:

# 01 # Land OÖ fördert kritische Plattform
Uns hat die freudige Botschaft erreicht, dass das Projekt “Watchdogwatcher” des Künstlers Karl Klar von der strengen Jury des KUPF-Innovationstopfs als förderwürdig erachtet wurde. Die KUPF hat den vom Land OÖ finanzierten Topf heuer unter das Thema “Mit Sicherheit?” gestellt.
Der erste Teil des Projekts ist die Homepage stadtwachelinz.at selbst, sowie das Aufbauen eines Netzwerks kritischer Personen und Organisationen. Die anderen Projektteile werden ab Sommer umgesetzt, mehr wird zu diesem Zeitpunkt noch nicht verraten.
Außerdem wurde auch ein zweites Projekt zur Stadtwache mit dem Projekttitel „Wachschatten“ gefördert.

Mehr Infos: https://www.stadtwachelinz.at/kupf-innovationstopf-fordert-die-kritische-plattform-stadtwache-linz

# 02 # BürgerInnen-Initiative
40 Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen haben sich vor etwa eineinhalb Monaten zusammengetan, um eine deutliches Zeichen gegen die Stadtwache und eine rechte Law&Order-Politik zu setzen. Ziel war es, eine BürgerInneninitiative ins Leben zu rufen, welche von der Stadt Linz als solche offiziell anerkannt wird und auch an den städtischen Einrichtungen mit einer Unterschrift unterstützt werden kann. Dieses Ziel wurde in Rekordzeit erreicht!

Nun müssen sich bis 6. Mai 2010 mehr als 3000 Personen der Initiative mit einer Unterschrift anschließen, dann muss der Gemeinderat das Anliegen der Initiative behandeln.

Mehr Infos: https://www.stadtwachelinz.at/burgerinneninitiatve-gegen-die-stadtwache-jetzt-unterstutzen

# 03 # Kundgebungen
Folgendes Rahmenprogramm wird die Kampagne der BürgerInnen-Initiative begleiten:

  • 12.04.10 16:00 Uhr
    Auftaktkundgebung vor dem neuen Rathaus
  • 15.04.10 16:00 Uhr
    Kundgebung am Taubenmarkt mit Gerhard Haderer und anderen Gästen
  • 22.04.10 13:30 Uhr
    Protestkundgebung vor dem alten Rathaus parallel zur Gemeinderatssitzung
  • 29.04.10 16:00 Uhr
    Kundgebung am Taubenmarkt in Kooperation mit Radio FRO
  • 06.05.10
    Abschlußveranstaltung, Ort wird erst bekanntgegeben.

Mehr Infos: https://www.stadtwachelinz.at/kundgebungen-zur-kampagne

# 04 # Spendenkonto
Das Engagement für die BürgerInnen-Initiative erfolgt auf ehrenamtlicher Basis, dennoch sind schon viele Kosten für die Plakatkampagne, Flugzettel, Inserate und anderen Drucksorten angefallen. Wir freuen uns über jeden Beitrag auf unser Spendenkonto:

Kontobezeichnung: „Keine Stadtwache“
Kto-Nr: 55162069557
BLZ: 12000
Bank Austria

Mehr Infos: https://www.stadtwachelinz.at/neues-spendenkonto-der-burgerinneninitiative

# 05 # Medienspiegel
Das Thema Stadtwache bleibt ein heißes Eisen, dies zeigt sich auch in dem großen Medienecho:

# 06 # Blog
Drei lesens- und sehenswerte Blogeinträge:

# 07 # Informiert bleiben, mithelfen
Jede/r kann seine/n Beitrag zum kritischen Diskurs leisten:

  • Empfehlen sie unsere Homepage weiter.
  • Senden sie unseren Newsletter weiter und motivieren sie ihre FreundInnen und Bekannte, ihn ebenfalls zu abonnieren.
  • Treten sie der Facebook Gruppe bei, und laden sie ihre FreundInnen ein!
  • Werden sie selbst tätig und helfen sie uns in der Organisation mit. Kontaktieren sie uns!

# 08 # Und Schluß

Noch keine Kommentare.