Newsletter 05

15. September 2010

Sie lesen den fünften Newsletter der Kritischen Plattform Stadtwache Linz. Nach der Sommerpause sind wir wieder zurück, pünktlich zum Start der Stadtwache.

# 01 # Förderskandal
Im zweiten Newsletter freuten wir uns noch über eine Förderung des Projekts Watchdogwatcher durch das Land OÖ.
Auf Druck der FPÖ hat die Landeskultur nun in einem beispiellosen demokratiepolitischen Skandalakt beschlossen, die Förderung zurück zu nehmen.

TROTZ eines einstimmigen Jurybeschlusses.
TROTZ einer erfolgreichen Petition der Kulturplattform OÖ.
TROTZ unterstützender Stellungnahmen von Franzobel, Marlene Streeruwitz, Stella Rolligs, Gerhard Haderer, Martin Fritz und vielen anderen.

Wir lassen uns davon nicht beirren (wir KünstlerInnen sind die schlechte oder nicht-vorhandene Bezahlung ja gewohnt) und setzen das Projekt trotzdem so weit wie möglich um.

Mehr Infos: https://www.stadtwachelinz.at/foerderskandal
und unter: http://www.zumutungen.at/

# 02 # Meldestelle
Ärger mit der Stadtwache?

Melden sie uns alle Vorfälle, Schikanen, Vergehen, Übergriffe oder sonstige Absurdidäten im Zusammenhang mit der „Stadtwache“.

Jede Meldung wird geprüft und mit Ihrer Erlaubnis zu Dokumentationszwecken ohne Nennung der persönlichen Angaben veröffentlicht.

Mehr Infos: https://www.stadtwachelinz.at/meldestelle

# 03 # BürgerInnenInitiative
Zum Start der „Stadtwache“ wiederholt die BürgerInneninitiative „Linz braucht keine Stadtwache“ ihre Ablehnung an einem solchen Organ.

Wem zur Steigerung des subjektiven Sicherheitsempfindens und Lösung von gesellschaftlichen Problemlagen nur das Spiel mit Ängsten und Vorurteilen einfällt und mit Ordnung und Überwachung antwortet, handelt nicht lösungsorientiert, sondern vielmehr einfalls- und verantwortungslos! Es wird daher zum Start am 1. September im Zentrum der Stadt deutliche Signale geben, dass Linz keine wie auch immer genannte „Stadtwache“ braucht!

Mehr Infos: https://www.stadtwachelinz.at/burgerinneninitiative-linz-braucht-keine-stadtwache-zum-stadtwache-start

# 04 # Medienspiegel
Natürlich gab es in den letzten Monaten auch viele Artikel zur Stadtwache:

# 05 # Blog
Wie immer gibt es auch wieder einige lesenswerte Blogeinträge:

# 06 # Informiert bleiben, mithelfen
Jede/r kann seine/n Beitrag zum kritischen Diskurs leisten:

  • Empfehlen sie unsere Homepage weiter.
  • Senden sie unseren Newsletter weiter und motivieren sie ihre FreundInnen und Bekannte, ihn ebenfalls zu abonnieren.
  • Treten sie der Facebook Gruppe bei, und laden sie ihre FreundInnen ein!
  • Werden sie selbst tätig und helfen sie uns in der Organisation mit. Kontaktieren sie uns!
  1. Kurt Unklar
    Sep 16th, 2010 at 23:20
    Reply | Quote | #1

    Frage: wie viele gemeldete Fälle gibt es denn bereits? Der Link ist ja nicht mehr vorhanden…